Zum Inhalt springen

Geologische Untersuchung

Im Jahr 2024 werden im belgischen und niederländischen Suchgebiet für das Einstein-Teleskop geologische Untersuchungen stattfinden. Mit Erkundungsbohrungen und sogenannten geophysikalisch-seismischen Untersuchungen will das Projektbüro Einstein Telescope – EMR ein besseres geologisches Bild des Bodens gewinnen.

Bohrkampagne

Bevor die drei Eckpunkte für das unterirdische Teleskop festgelegt werden, sollen Informationen aus den Bohrungen über die Zusammensetzung des Bodens dazu beitragen, potenziell geeignete Standorte für das Teleskop zu ermitteln. Möchten Sie mehr über die Bohrkampagne erfahren, wie wir vorgehen werden und was wir untersuchen wollen?

Standorte und Termine

Wir führen an 11 Standorten in Belgien und den Niederlanden Erkundungsbohrungen durch. Nachstehend finden Sie eine Übersicht. Die genannten Zeiträume sind freibleibend. Sie können sich je nach dem Fortschritt der Bohrungen ändern.

OrtGemeindeStandortZeitraum
Hombourg (WA)PlombièresBounder4. März – 11. April
Sint-Pieters-Voeren (FL)VoerenBrabant/Rullen27. März – 30. Mai
Teuven (FL)VoerenKloosterhofstraat24. Mai – 4. Juli
Gemmenich (WA)PlombièresRue de Terstraeten9. April – 7. Juni
Obsinnich (FL)VoerenObsinnich in der Nähe der Eisenbahn5. Juni – 19. Juli
Aubel (zuid) (WA)AubelRte de Val Dieu / Bushaye18. Mai – 4. Juli
Henri-Chapelle (WA)WelkenraedtIn der Nähe der Straße Lekker30. Mai – 3. August
Epen (NL)Gulpen-WittemGelände der Schützenvereinigung17. Juli – 31. August
Dal van Vijlen (NL)VaalsGroeneweg17. Mai – 20. August
Vijlenerbos (NL)VaalsParkplatz20. August – 18. October
Sint-Pieters-Voeren (FL) (Nachbohrung)VoerenBrabant31. Juli – 22. August
WA = Wallonien / FL=Flandern / NL=Niederlande-Limburg
Ein Blick auf den ersten Bohrplatz in Hombourg

Kommunikation und Besichtigungstermine

Es wurden Informationsveranstaltungen für die Einwohner:innen von Plombières, Aubel, Gemmenich, Voeren, Vaals und Epen durchgeführt. Darüber hinaus werden “Besichtigungen” organisiert, bei denen sich Interessierte vor Ort über die Arbeiten informieren können.